Archiv der Kategorie: Aktivitäten

Frühlingssingen 2018

Bei schönstem Wetter fand am Donnerstag das Fühlingssingen statt. Vom Kindergarten bis zur 6. Klasse trafen sich alle Kinder und Lehrpersonen nach der 10-Uhr-Pause in der Bergliturnhalle. Zuerst sagte die Schulleiterin ein paar Worte und dann fingen wir an zu singen und zu musizieren.

Wir alle hatten viel Spass und alle sangen kräftig mit und nun freuen wir uns alle auf die wohlverdienten Frühlingsferien!

Rocco & Pius

Das fahrende Tonstudio – 6.Kl. Greter

Am Freitag, dem 16.3.18 hatten wir ein Musikprojekt mit Stefan Bregy. Als erstes mussten wir Geräusche im Schulhaus aufnehmen. Dann hat er uns gezeigt, wie man einen Beat erstellt. Auf dem Launchpad hat man den Beat erstellt, indem man die Tasten drückt. Danach haben wir aus den Geräuschen und dem Beat ein Remix erstellt. Als man fertig war, durfte man den Remix der anderen Kinder anhören. Es war ein toller Tag!!!

Nora und Nathalie

Adventssingen 2017

Wieder Mal ist ein halbes Schuljahr fast vorbei.

Die Zeit vergeht wie im Flug. Für die 1. Klässler war es das erste Mal, dass sie beim Adventssingen dabei waren. Für die 6. Klässler war es leider das letzte Mal.

Diesmal fand das Adventssingen in der katholischen Kirche statt. Die Kirche war so voll, dass die 6. Klasse von Frau Graber stehen musste. Wie bei jedem Mal waren alle in Weihnachtsstimmung. Das Lied «Halleluja» wurde als erstes gesungen. Wir beide persönlich fanden, dass das Lied sehr schön gesungen wurde. Zum Lied Liechterglanz haben die Kindergärtner eine tolle Show vorgetragen. Das war sehr süss. Danach kam das beliebteste Lied vom ganzen Bergli: Rudolph! Bei diesem Lied sangen alle ganz kräftig mit. Die Klasse von Herr Dössegger/Hüppin sangen anschliessend «Es nöis Lied». Sie haben sozusagen einen Chor gemacht. Dieses Jahr fehlten sehr viele Lieder, z.B «Go tell it on the mountain», deshalb war der Anlass schon ziemlich früh fertig. Um ca. 11:25 hatten wir alle Lieder hinter uns. Es gab eine süsse kleine Ansage über «save the children» von der Klasse Greter. Danach kam noch ein Abschlusslied: «Das isch de Stern vo Bethlehem».

Bericht von Anna Lucia und Deborah, 6. Klasse Graber

Besuch in der KVA Horgen (5. Kl. Hüppin)

Es war ein Dienstagmorgen. Wir gingen in die Schule und hatten um 7:30Uhr Turnen. Nach dem Turnen besprachen wir den Wochenplan. Danach haben wir uns alle bereit gemacht für die KVA. Wir liefen bis zur Allmend wo die KVA ist. Draussen war es kalt, aber alle hatten dicke Jacken an. Zuerst spielten wir ein Spiel über Müll. Danach wurden wir in Gruppen aufgeteilt und machten ein Rundgang um die KVA. Wir hatten Kopfhörer an, damit wir die Expertin gut hörten. Auf dem Rundgang hatte es ein Suchspiel, das man in den Gruppen machte. Nach dem Rundgang haben wir ein Quiz mit Buzzers gemacht. Nach dem Quiz liefen wir zurück ins Bergli und machten noch die Englisch Wörtchen. Das war der Ausflug in der KVA Horgen.