Expandmenu Shrunk


  • s'Bergli läbt...


  • Projektwoche des Kindergarten

    Posted on by admin

    Die Kindergärten der Schuleinheit Bergli haben die Projektwoche vom 6. bis am 9. Juni im Wald verbracht.
    Mit den Zwergen Zipf, Zapf, Zepf, Zipfelwitz und Zipfeline haben wir den Wald rund um das Aabach-Tobel kennen gelernt.

    Die Zwerge haben uns mit auf ihre Abenteuer genommen.  Sie haben uns gezeigt wo sie wohnen und wie sie ihre Tage verbringen.
    Egal ob beim Spielen mit Seilen, Zwergenhäuschen bauen, freien Spielmorgen, Kennenlernen des Baches oder bei der Schatzsuche mit Räuber Grapsch, die Kinder haben eine tolle Woche im Wald verbracht.


  • Werdet Römer! (5. Klasse Greter)

    Posted on by admin

    Um 8 Uhr 20 trafen wir uns am Bahnhof See und fuhren nach Brugg. Als wir ankamen, bekamen wir ein Audiogerät mit Kopfhörer und eine Tasche mit Sachen drin, die uns behilflich sein konnten und ein Fragebogen. Dann  führten uns rote Pfeile und eine Karte durch das Areal. Später mussten wir in so einer Art Brunnen unser kleines Fläschchen füllen. Ein paar Minuten später leerten wir unser Wasser in eine Muschel und das Rätsel war gelöst.

    Es war ein toller und spannender Ausflug.

    Rocco


  • Leichtathletiksporttag Kindergarten bis 2. Klasse

    Posted on by admin

    Die Kindergartenkinder und die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse zeigten am Mittwoch 10. Mai im Schulhaus Bergli und Berghalden ihre sportlichen Fähigkeiten. Nach einem noch kühlen Start in den Tag wurde es den jungen Sportlerinnen und Sportlern beim Absolvieren der verschiedenen Disziplinen schnell warm. Die Kinder wurden vom Ehrgeiz gepackt und sammelten fleissig Punkte beim Langstreckenlauf, Hindernislauf, Sackhüpfen, Weitsprung, Zielwurf, Weitwurf und Sprint.

    Die Kinder der Klasse 2a erzählen Rückblickend vom Sporttag:

    Der Sporttag war toll.

    Der Hindernislauf in der Turnhalle hat mir sehr gut gefallen.

    Am Morgen war es noch ein bisschen frisch.

    Ich habe gewonnen.

    Es war eine schöne Aufgabe auf die Kindergartenkinder aufzupassen.

    Ich bin zufrieden mit meinen Punkten.

    Der Sporttag war sehr schön.

    Ich dürfte mit Freundinnen in der Gruppe sein.

    Der Weitsprungposten war sehr toll.

    Zwischendurch durften wir auch Spielen.

    Die Kindergärtner waren sehr lieb.

    Beim Weitsprung bin ich fast auf die Nase gefallen.

    Es war cool eine Gruppe zu führen.

    Ich fand den Weitsprung sehr cool.

    Die Kindergärtner haben gut zugehört.

    Mein Lieblingsposten war der Hindernislauf.

    Das Wetter war super.

    Die Kindergärtner haben sehr gut mitgemacht.

    Der Sporttag war cool.

    Ich war der Gruppenchef.

    Der Langstreckenlauf und der Sprint haben mir am besten gefallen.

    Die Sonne hat geschienen.

    Es war sehr lässig Gruppenchef zu sein.

    Eigentlich waren alle Posten lustig.

    Es war ein schöner Tag.

     


  • Leichtathletik – Sporttag 3. Kl. – 6. Kl.

    Posted on by admin

    Wie alle zwei Jahre fand am Mittwoch auf dem Sportareal Waldegg der Leichtathletik-Sporttag der 3.- 6. Klasse der Schule Bergli statt. Das Wetter war so toll wie die Laune aller Beteiligten.

    Jedes Kind durfte die Disziplinen Weitsprung, Hochsprung, Langstreckenlauf, 60m-Lauf, Hindernislauf, Weitwurf und Dreihupf absolvieren.

    Hier ein paar Eindrücke:


  • S’Bergli singt

    Am Dienstag vor Ostern trafen sich die rund 400 Kinder der Schuleinheit in der Turnhalle Bergli zum alljährlichen Frühlingssingen. Die im Vorfeld geübten Lieder wurden von Kindern und Lehrpersonen mit verschiedenen Instrumenten begleitet, so dass ein buntes Programm gesungen werden konnte: Vom Bergli-Lied über das afrikanische Maketume bis hin zum „Oschterhas, weisch du was?“, welches vor allem von den Kleinsten voller Inbrunst und Vorfreude gesungen wurde.

    Einmal mehr war es ein tolles Gemeinschaftserlebnis, denn Singen und Musizieren verbindet und gemeinsam zu klingen ist eindrücklich!

    Claudia Stutz


  • Ausflug zur Mittelalter-Burg der Kl. Kälin/Knobel

    Zum Thema Mittelalter besuchten wir die Burg in Zug. Wir lernten vieles über das damalige Leben auf der Burg und über die Ritter mit ihren Rüstungen. Einige Rüstungsteile durften wir sogar anziehen. Das Kettenhemd war sehr aufwendig herzustellen und richtig schwer. Im zweiten Teil der Führung stellten wir ein eigenes Siegel her und ganz zum Schluss konnten wir uns als Bauern, Burgfräulein, Könige und Ritter  verkleiden.


  • Theater „König Winter“ des KiGa Kottenrain

    Die Kindergärten Kottenrain 1 und 2 haben das Theater „König Winter“ aufgeführt.
    Wir haben uns während 5 Wochen auf den Auftritt vorbereitet; haben an Kostümen und am Bühnenbild gebastelt, vor allem aber haben sich die Kinder auf den Auftritt vor dem grossen Publikum vorbereitet. Wir haben Texte auswendig gelernt und geübt „richtig“ Theater  zu spielen.

    Der Auftritt vor dem grossen Publikum war ein grosser Erfolg und die Kinder können stolz auf sich sein.